Zwaantje Hans-Stokman’s Hof - musea

Sandstreuhof und Museum

Der Zwaantje Hans-Stokman’s Hof ist ein liebevoll restaurierter sächsischer Bauernhof in Schoonebeek im Süden der Provinz Drenthe. Zwaantje Hans, eine der letzten Nachfahrinnen der Familie, die den Hof bewohnte. Sie machte aus dem „Sandstreuen“ eine Touristenattraktion.

Sandteppiche

In vielen Bauernhöfen in der Provinz Drenthe wurde früher Sand auf die Fußböden gestreut. Bis Anfang des 20. Jahrhunderts waren Knüpfteppiche in Bauernhäusern ein Fremdwort. Die Fußböden in den Räumen bestanden aus Bentheimer Sandstein und blauen und roten Fliesen. Einmal in der Woche streute die Bäuerin mit feinem Sand kunstvolle Muster auf die nackten Böden, so entstand ein Sandteppich. Beim Sandstreuen zeigten die Frauen ihre ganze Kunstfertigkeit: Verschiedenste Muster entstanden, mitunter wahre Kunstwerke. Das Haus erschien dann in sonntäglicher Pracht.

Met zand bracht de boerin een versiering aan op de kale vloer: een zandtapijt.

Sandteppich

Brauchtum

In Schoonebeek hält man diesen Brauch bis heute in Ehren. Im Sandstreuhof kann man die Kunst des Sandstreuens bewundern und selbst ausprobieren! Ein Teil des Hofs ist der Geologie des Gebiets und der Geschichte der Ölförderung durch die niederländische Erdölgesellschaft NAM gewidmet.

Met zand bracht de boerin een versiering aan op de kale vloer: een zandtapijt.

Kunstvolle Muster direkt auf den Boden gestreut

Öffnungszeiten

April bis September 13-17 Uhr
Ganzjährig nach Vereinbarung
Sonntags und montags geschlossen

 

Zwaantje Hans-Stokman's Hof

Deel dit: