De Kluis - musea

De Kluis

Dieses kleine Museum im Eschdorf Eext ist in einem ehemaligen Kühlhaus aus dem Jahr 1958 untergebracht. Im Gebäude befinden sich 120 Tiefkühlzellen, die für die Aufbewahrung von Gemüse und Fleisch gemietet werden konnten. Mit der Entwicklung von Tiefkühlschränken für Privathaushalte wurde das Kühlhaus 1970 überflüssig. Heute befindet sich keine Tiefkühlware mehr in dem Gebäude, sondern es wurden Ausstellungsräume für altes Gewerbe und Handwerk eingerichtet: eine Stellmacherei, eine Bäckerei, eine Schmiede und ein Friseur. In einem Teil des Museums wurde ein Wohnraum vom Anfang des 20. Jahrhunderts nachgebaut, mitsamt authentischer Zimmerdecke und einer Schrankwand mit Alkoven.

Wohnraum, Anfang des 20. Jahrhunderts, Dorfmuseum De Kluis

Modell von Eext

Im Mittelpunkt der Ausstellung steht ein Modell von Eext, welches das Dorf um Jahr 1754 zeigt. Dem Modell liegen Skizzen und Gemälde des Malers Egbert van Drielst (1745-1818) zugrunde, die er anlässlich eines Aufenthalts in Eext festhielt. Von der Baumhecke, die einst das Dorf umgab, sind noch einige Stücke erhalten. Auch ein paar Höfe und ein Schafstall haben die Jahrhunderte überdauert. Außer dem Modell kann man in den Vitrinen archäologische Fundstücke von den Ufern der Hunze aus der Eexter Umgebung bewundern. Das Museum verfügt zudem über ein umfangreiches Archiv und eine Sammlung mit Foto- und Filmaufnahmen.

Vermittlung

Das Projekt „Op stap met Geessie en Geert“ (dt. Unterwegs mit Geessie und Geert) erfüllt eine wichtige Rolle in der Vermittlung des Kulturerbes. Insbesondere Schulen aus dem Umland sind in das Projekt eingebunden. In einigen Vorbereitungsstunden schließen Schülerinnen und Schüler der Grundschule Bekanntschaft mit gleichaltrigen Kindern aus dem Jahr 1910. Anschließend statten sie dem Museum einen Besuch ab. Sie können dort Holzschuhe schmirgeln, Windeln waschen, Bohnen sortieren, Reifen treiben, Stelzen laufen, Strümpfe stopfen und auf einer Schiefertafel mit einem Griffel schreiben.

Educatieve activiteit tijdens het bezoek aan De Kluis.
Im Museum De Kluis können Kinder die Vergangenheit neue entdecken

Öffnungszeiten

Geöffnet von Juni bis September, mittwochs, samstags, sonntags von 14-16 Uhr.

Kontaktdetails

Teile das: