Egberts Lent - musea

Bauernhof Egberts Lent

Der denkmalgeschützte Hof wurde von der von der Stiftung Het Drentse Landschap liebevoll restauriert: Der Bauernhof ist nicht nur ein kleines Infocenter über das Tal der Hunze und die Biber, sondern man kann hier auch übernachten. Vom Hof aus führt ein Weg ins Annermoeras und in die Breevenen, wo viele Biber leben.

In het Hunzedal neemt het aantal bevers toe.

Biber im Hunzetal

Das Hunzetal

Im Hunzetal in Drenthe feiert die Natur und allen voran der Biber ein Comeback. Einst war dies eine ausgedehnte Sumpflandschaft, die Bachmäander durchzogen. Im Laufe der Jahrhunderte wurde das Gebiet in Agrarland umgewandelt. Gegen Ende des 20. Jahrhunderts wendetet sich jedoch das Blatt. An verschiedenen Stellen am Bachlauf wurden Renaturierungsprojekte ins Leben gerufen. Der natürliche Bachlauf sollte wiederhergestellt und das Gelände wiedervernässt werden. Der Erfolg macht sich in der allmählichen Zunahme der bekanntesten Neuansiedler des Gebiets bemerkbar: der Biber.

De beek kronkelt weer langs de voet van de Hondsrug.

Bach im Drenther Hunzetal

Bauernhof

Nur einen Steinwurf von der renaturierten Hunze entfernt, liegt ein Bauernhof mit dem Namen Egberts Lent. Die markante Oldamter Bauernhof wurde 1812 erbaut. Die ältesten Ständer datieren sogar aus der Zeit um 1630. „Lent“ bezeichnet im Drenther Dialekt einen Lösch- und Ladeplatz für Torf. Die Spuren dieser Arbeit lassen sich noch am Ufer der Hunze finden. Der Torf wurde von hier unter anderem nach Groningen verschifft. Auf dem Hofgelände erkennt man deutlich, dass man sich hier am Übergang von Moor zu Geest befindet, denn Wenn man vor dem Gebäude steht, blickt man über die weite Hunzeniederung, während sich hinter dem Gebäude der Hondsrug erhebt. Vom Hof aus kann man interessante Wander- und Radtouren zur Erkundung des Hondsrug und seiner Landschaft unternehmen. Seit September 2016 verläuft der Fernwanderweg „Groot Frieslandpad“ (LAW 14) über das Hofgelände..

Öffnungszeiten

Täglich geöffnet von 10-17 Uhr

 

Egberts Lent

Deel dit:
Egberts Lent